Kundendienst
0
Schließen
Montag 23 August 2021

Erfolgreiche Hochbeet Aussaat im August

Der Sommer und explizit die Monate Juli und August sind die hauptsächlichen ertragreichen Erntemonate im Garten, auf der Terrasse und Balkon. Gleichzeitig beginnt im August die Zeit der Aussaat für eine Reihe von Gemüsearten.

Die Aussaat im August für das Hochbeet

Für eine langfristige Planung eines Hochbeetes empfiehlt der Gärtner den Anbau von unterschiedlichen Gemüsearten. Die Aussaat bzw. der Anbau diverse Gemüsesorten mit unterschiedlichsten Nährstoffen auf lange Sicht wird als Fruchtfolge bezeichnet.

Es kommt dabei auf die Reihenfolge an. In den ersten beiden Jahren eignen sich Lauch, Kohl, Sellerie und Chinakohl. Anschließend folgen bis zum 4. Jahr bspw. Möhren, Endiviensalat, Radicchio usw. ab dem 4. Jahr bspw. Feld- und Eissalat, Spinat, Zwiebeln sowie weitere Pflück- und Schnittsalate. Begonnen werden sollte somit im August mit den empfohlenen Gemüsesorten des 1. und 2. Jahres.

Hierbei handelt es sich um eine langfristige Empfehlung, selbstverständlich können kurzfristig alle typischen Herbstsalate wie Feldsalat, Endivie und Radicchio zur Aussaat kommen. Vor dem ersten Frost werden Rucola und Schnitt- sowie Pflücksalate fertig. Sehr schmackhaft entwickeln sich ab August Mangold und Spinat. Der Mangold kann sogar überwintern nach der ersten herbstlichen Ernte.

Das Hochbeet ist ideal für die Aussaat im August. Wird der Beetkasten mit einem Frühbeetaufsatz versehen, lässt sich noch viel im Herbst ernten. Der Vorteil eines solchen Beetes liegt auf der Hand. Im Hochbeet lassen sich sehr viele Pflanzen länger kultivieren, durch den stattfindenden Verrottungsprozess bleibt die Erde länger warm.

Den Balkon im August für den Herbst gestalten

Kräuter und Gemüse lassen sich neben Garten und Terrasse wunderbar auf dem Balkon ziehen. Im Sommermonat August kann das Saatgut in die Erde eingegeben werden und im Herbst darf geerntet werden. Für die Aussaat im August eignen sich wunderbar die schmackhaften und pflegeleichten Radieschen. Bei einer feuchtwarmen Witterung werden die Radieschen etwas größer und sind von der Würze milder. Wird der Herbst eher trocken und kühle, dann wird die rote kleinere Knolle schärfer im Geschmack.

Die Salatrauke ist ein vielseitiges Gewächs und für den Anbau auf dem Balkon wunderbar geeignet. Ob zum Salat, in die Suppe oder auf die Pizza drapiert, eignet sich die Pflanze als vielseitiges geschmackintensives Topping.

Der Feldsalat darf im Herbst auf keinem Teller fehlen. Die Aussaat in die Balkonkästen geben und täglich ausreichend gießen. Ansonsten ist das Gewächs pflegeleicht.

Die Terrasse liebt Kübelpflanzen

Im späten Frühling und im Sommer auf der Terrasse die schönen Büsche wie Oleander blühen zu sehen, verzaubert das Auge. Doch die Kübel können für allerlei Gemüsearten ab August genutzt werden. Sämtliche geeignete Gemüsesorten können ebenso auf der Terrasse in den Kübeln zur Aussaat eingepflanzt werden. Neben Gemüsesorten können ebenso können diese mit dem sogenannten Herbstflor versehen werden. Herbstblüher wie Heide, Enzian und Chrysanthemen sehen in Kübeln und auf dem Balkon wunderschön aus.

Anleitungen und Tipps

Aktuelle Artikel